Still-BHs - Diskussion

Stillen, Still-BHs, Schwangerschaft...

Re: Still-BHs

Beitragvon Butterblume24 » 4 März 2010, 11:01

Ich habe mal eine Frage zu dem Link - effuniak - der funktioniert nicht mehr und im Blog steht etwas von Konkurs. Ich kann leider kein Polnisch.

@Mela:
Trau dich ruhig an Bügel-BHs ran. Meine Tochter ist nun fast ein Jahr alt und ich hatte noch nie einen Milchstau trotz oder eben wegen der Bügel-BHs.

Grüße
Butterblume
Benutzeravatar
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Elbflorenz
Danke: 21
 
Erstberatung

Re: Still-BHs

Beitragvon Lisa » 4 März 2010, 11:09

Konkurs bedeutet sowas wie Wettbewerb. Suchtest du den Link zum Ewa-Shop?
Schaut gern auch in meine Flohmarkt-Angebote
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2873
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: Still-BHs

Beitragvon Zottel » 4 März 2010, 17:32

liv hat geschrieben:Hey,

habe mal eine Frage bezüglich der BH-Größe nach dem Abstillen. Wie ändert sich im Normalfall die Größe? Nach der Tabelle weiter vorn zu urteilen bekommt man wieder seine alte BH-Größe, stimmt das und werden die Brüste wieder genauso fest? Was kann man sonst dafür tun?


Meine ist etwa geblieben, glaube ich. Da meine alten Bhs ganz weit weg rumliegen, hab ich noch nicht verglichen. Wäre eh der totale Schock und auch unsinnig, jetzt, wo ich an die Neuen gewöhnt hab *love*.
Ich glaube zwar, dass die auf jeden Fall weicher waren (ohne zu hängen), aber so wie ich gelesen hab, dauert es gewöhnlich paar Jahre und sie werden wieder ähnlich wie vorher( Drüsengewebe wird wieder mehr zu Fettgewebe oder sowas?)

Wie ich gelesen habe, haben viele Frauen hinterher größere Brüste, aber genau diese scheinen im Ganzen zugelegt zu haben. Ich bin sicher, wenn jemand bis zum Ausgangsgewicht weiterstillt (d.h. bei großer Gewichtszunahme in der SS nicht schon nach wenigen Monaten abstillt) wird bestimmt kaum anders aussehen als vorher. Ist aber nur ne Beobachtung von mir.
Es gibt auch welche, wo die Brust hinterher kleiner gewesen sein soll.
Breitbrust, 2 Kinder Langzeitgestillt
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30 DD-F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A, 80A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 86 • • cm
Schwanger: ja, 3.Trimester • am Stillen: ja
 
Beiträge: 551
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: RLP
Danke: 87
 

Re: Still-BHs

Beitragvon Butterblume24 » 4 März 2010, 21:34

@Lisaa:
:lol: Konkurs... okay, das ist witzig. Danke für den link, aber leider nützt mir der link nichts :cry: . Die Seite ist nur auf Polnisch, oder?

Eloise hat geschrieben:Hmm, ich bin immer wieder am überlegen ob es nicht sinnvoll wäre die La Leche Liga oder den AFS mit ins Boot zu holen. *kopfkratz*


*hüstel* Ich bin angehende Stillberaterin bei der AFS...
und ja, es wäre sinnvoll. *daumenhoch*
Nur leider kriege ich das mit diesen ganzen BH-Größen nicht auf die Reihe *ko* . Ich weiß gar nicht wie ihr das schafft? *respekt*
Ihr könnt mir aber gern irgendwas geben, vielleicht was wissenschaftlich begründet, wieso ein Still-BH beschaffen sein soll usw.
Ich kann dann gern mal versuchen das in der Geschäftsstelle einzureichen.
( *tuscheln* Ich hoffe ich lehne mich gerade nicht allzu sehr aus dem Fenster mit meinem Angebot, denn ich habe momentan gerade sehr viel zu tun.)
Benutzeravatar
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Elbflorenz
Danke: 21
 
Erstberatung

Re: Still-BHs

Beitragvon liv » 4 März 2010, 21:42

@Zottel und Mela
Vielen Dank für Eure Antworten. Bin ja mal gespannt was später als BH-Größe rauskommt. Werde berichten.
Ich traue nich auch nicht an Bügel-BH's im Moment. Zur Zeit fühle ich mich ohne BH viel wohler - aber ob das für die Brust gut ist *kopfkratz* ? Wohl eher nicht.

LG Liv
27 Jahre alt, z.Z. 70F, 1,65m, ca 65Kg, in der Stillzeit *babyhüpf*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70F
 
Beiträge: 39
Registriert: 09.01.2010
Danke: 0 • 3
 

Re: Still-BHs

Beitragvon nyad » 4 März 2010, 23:22

super butterblume,
du kommst wie gerufen! momentan sind die dazu relevanten Beiträge noch etwas verstreut, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir etwas allgemein verständliches und gut leßbares zusammengefasst haben. Ich werde mich dann nochmal an dich wenden, wenn es soweit ist.

Die meisten hier sind allerdings keine Wissenschaftler (zumindest nicht in den dafür relevanten Bereichen, abgesehen von der BH-Logie),
deswegen basieren unsere Ratschläge lediglich auf den gesammelten Erfahrungen und reiflichen Überlegungen der Frauen, die sich mit diesem Thema besonders auseinandergesetzt haben.
Wenn nun Menschen mit medizinischem Hintergrund unsere Überlegungen bestätigen könnten, oder zumindest ihre wertvollen Ansichten und Erfahrungen beisteuern, so wäre sicherlich sehr vielen Frauen Heute und in Zukunft geholfen.

Liebe Grüße,
Nyad
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU 80F-G
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 110 • 111 • 116 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3414
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357365
 
BH-log
Steckbrief

Re: Still-BHs

Beitragvon Butterblume24 » 5 März 2010, 13:48

Erfahrungen sind natürlich auch eine gute Grundlage.
Würde die gesammelten Werke dann einfach mal mit anbringen bei der AFS.
Benutzeravatar
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Elbflorenz
Danke: 21
 
Erstberatung

Re: Still-BHs

Beitragvon Mela23 » 15 März 2010, 13:55

ich hab jetzt mal fürs erste 2 BHs in den empfohlenen Größen bei Bravissimo bestellt, ohne Bügel. Bin schon sehr gespannt, ob/wie die passen. Der Plan ist, wenn die nicht passen, weiß ich etwas mehr darüber, was anders sein müsste, und finde so hoffentlich das richtige für mich. Bügel-Still-BHs sind ja leider recht selten, und das Selbst-Nähen trau ich mir momentan nicht zu.

Ich glaube auch, es wäre ganz toll, wenn wir AFS oder LLL mit "ins Boot holen" könnten *daumenhoch* denn irgendwie fehlt beim Thema Still-BHs echt gute Information, und was Still-BHs angeht, muss man ja eigentlich das Wissen über die Brust beim Stillen und das Wissen über BHs an sich zusammenbringen.
Benutzeravatar
Mela23
 
 

Re: Still-BHs

Beitragvon nyad » 23 März 2010, 23:43

BHs in dieser Zeit

Wieso ein Bügel-BH?
Ganz einfach:
Ein Bügel BH stützt wesentlich besser als einer ohne Bügel und die Brust braucht jede Unterstützung die sie bekommen kann.
Das so oft von Bügel-BHs abgeraten wird, hängt damit zusammen, dass 2/3 der Frauen einen nicht passenden Bügel-BH tragen, der tatsächlich drückt und Gewebe abklemmen kann. Da ist ein Milchstau vorprogrammiert.
Dir wird das nicht passieren, denn du hast dieses Forum entdeckt und wir helfen dir die richtige Größe zu finden!
Man muss darauf achten, dass die Bügel die Brust großzügig umfassen. Sie sollten etwas weiter hinten sitzen als wir normalerweise empfehlen würden.



Wenn ich definitiv keinen Bügel-BH tragen will, was muss ich dann beachten?

Zunächst einmal muss ich deutlich machen, dass ich nur den Frauen zu einem bügellosen BH raten möchte,
die nichts gegen Hängebrüste bei sich einzuwenden haben
oder deren Brust klein genug ist, dass sie gar nicht hängen kann (Bleistift lässt sich auch bei gekrümmter Haltung nicht mit der Brust einklemmen),
oder die wegen des Babybauchs sehr empfindlich mit dem Rippenbogen auf Bügel reagieren.
Für die Stillzeit würde ich uneingeschränkt Bügel-BHs empfehlen.

Für während der Schwangerschaft ist ein Bügelloser BH aber manchmal tatsächlich die bessere Wahl, ich weiß selbst, wie die Bügel drücken,
wenn das Band eng genug ist um Halt zu geben. (Sie drücken dann nicht unter der Achsel, sondern direkt unter der Brust auf die Rippen, weil der Brustkorb so geweitet ist).
Ein SchwangerschaftsBH sollte aber als bügelloses Modell auf gar keinen Fall zu groß sein!

Damit sie gut stützen können, müssen bügellose BHs im Cup oft kleiner sein, als wir normalerweise empfehlen würden;
Der ganze Stoff der zum Steg führt, wird nicht benötigt und es ist ohne Verluste beim Halt eigentlich unmöglich, dass der Steg anliegt.
(sofern der BH nicht aus extrem festem Material ist und den gesamt Brustbereich überdeckt, wie z. B. ein medizinischer Entlastungs-BH)
Einer der Vorteile beim Fehlen von Bügeln ist, dass sich die gefühlte Cupgröße über das UBB bis zu einem gewissen Grad regulieren lässt.

Und was Still-BHs betrifft:

Am Anfang benötigt man meistens noch Stilleinlagen, die auch etwas Platz benötigen und es dauert bis sich Angebot und Nachfrage reguliert haben.
So kann es im Wochenbett oft vorkommen, dass die Brüste fühlbar voll sind, sie sind dann richtig prall und hart gefüllt.
Da könnte ein zu kleiner BH, selbst ohne Bügel, leicht zu Milchstau führen.

Für diese erste (Rückbildungs)zeit würde es sich empfehlen, einen BH mit einer etwas größerem UBB als man früher getragen hat und dazu mindestens einem Körbchen mehr als zum Ende der Schwangerschaft (natürlich auf das entsprechende UBB umgerechnet) zu haben.

Später kann man dann meist noch mit dem UBB runter gehen und auch das Körbchen wird, spätestens mit dem Wegfallen der Stilleinlagen wieder kleiner. Aber da kann man ja dann in Ruhe Maß nehmen.


Allgemein gilt:
Wenn BHs schon in der Schwangerschaft passen wäre es sehr erstaunlich, wenn sie auch nach der Geburt (richtig) passen.

Esseidenn Bügellose mit einem Bandmaß das eine Nummer kleiner ist als man für gewöhnlich empfehlen würde und dazu zwei Cups mehr (einen fürs Umrechnen, einen für den Milcheinschuss).

Solch ein BH würde während der Schwangerschaft im normalen Haken geschlossen werden, der Cup würde quasi unter den Armen fast Rücken enden.
Wenn die Brust dann beim Milcheinschuss ordentlich größer wird, übernimmt sie den Hauptanteil und es könnte womöglich eine Verlängerung benötigt werden.
Das wäre aber nur ein Kompromiss, wenn man gaaanz dringend sparen muss.

Auch hier, Ergänzungen sind herzlich willkommen ;)
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU 80F-G
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 110 • 111 • 116 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3414
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357365
 
BH-log
Steckbrief

Re: Still-BHs

Beitragvon Zottel » 24 März 2010, 14:28

@Niad:
Danke für die tolle Zusammenfassung. Sehr informativ *daumenhoch*
@Katrina: Frage zum Royce Amy (bisher der einzige Still-BH, der mir gefällt :roll: , also vom Shop-Bild her)
Wie sind die Klappen gestaltet? Kann man die Cups ganz runterklappen oder nur dieses "Fensterchen"? Ich mag es eben nicht so, wenn man soviel Stoff wegklappen kann. Leider habe ich aber den Eindruck, dass es bei den meisten Still-Bhs aber so ist. Ich hatte vorher Naturana, da gabs nur Wenig Stoff zum Wegklappen.

Bin echt überfragt, was ich dieses Mal in der Still-Zeit machen soll. Am liebsten würd ich normale Bügel-BHs nehmen, aber dann braucht man bestimmt immer ne Hand, um den Stoff wegzuhalten. Kann mir mittlerweile ein Leben ohne Bügel auch nicht mehr vorstellen.... Ich meine, die wenigen Bügel-Still-BHs die ich gesehen hab waren auch noch sauteuer. Wenn überhaupt Bügel drin waren? Aus der Beschreibung ist das ja nicht immer so eindeutig
Breitbrust, 2 Kinder Langzeitgestillt
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30 DD-F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A, 80A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 86 • • cm
Schwanger: ja, 3.Trimester • am Stillen: ja
 
Beiträge: 551
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: RLP
Danke: 87
 

VorherigeNächste

Zurück zu Für (angehende) Mütter: über Stillen und Schwangerschaft