Zu steile Körbchen / immediate projection

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon palast » 29 Januar 2016, 20:24

die einzige Busenfreundin, die ich life kennengelernt habe, Gloria, hatte das auch. wir haben uns es damals so erklärt, dass es ne Kombination aus zu schmalen Bügeln, zu wenig Stoff unten und unkomprimierbaren Brüsten ist. im Übrigen meine ich, dass mir damals Curvy Kate Princess prima gepasst hat - müsste ich nochmal probieren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H • EU 
UBU: 84 • 94 cm
BU: 118 • • 127 cm
 
Beiträge: 730
Registriert: 28.07.2009
Danke: 109189
 

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Lily » 29 Januar 2016, 21:14

Zu wenig Stoff unten und unkomprimierbare Brüste als Auslöser stimme ich zu. Zu schmale Bügel kann ich nicht bestätigen, ich habe das Problem auch wenn die Bügel breiter als nötig sind.
In einem Blog hab ich auch mal gelesen dass es eher bei stärker hängenden Brüsten auftritt - kann ich jetzt aber auch nicht bestätigen.
Generell sind meistens gepaddete (gemoldete) BHs eher unten flacher und damit ungünstiger und ungepaddete bzw. welche mit Nähten sollen da mehr Platz haben. Kann man aber natürlich nicht pauschal sagen, Ausnahmen gibt's sicherlich.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 503
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3659
 
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Lily » 29 Januar 2016, 21:18

Ich kann leider nicht editieren.. Den Blog habe ich gefunden, sogar aktuell mit ner sehr hilfreichen Textstelle. https://thephotogsbrog.wordpress.com/20 ... half-cups/ um die Mitte der Seite, oder suchen (Strg+F) nach "immediate projection".

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 503
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3659
 
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Aldana » 29 Januar 2016, 23:24

Umkomprimierbar kann ich auch nicht bestätigen, meine Brust ist weich und passt sich relativ leicht an, aber bei zu flachem Winkel zwischen Bügel und Stoff schiebt sie den Bügel weg.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 123
 

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Lily » 2 Februar 2016, 11:55

Also hier ein paar Links zum beschriebenen Problem:
https://www.reddit.com/r/ABraThatFits/c ... _describe/
https://www.reddit.com/r/ABraThatFits/c ... ts_with_a/
https://www.reddit.com/r/ABraThatFits/c ... n_vs_apex/ (Hier sind die Bilder drin die ich meinte, das erste (mit dem roten BH und der Linie) erklärt das ziemlich gut.)
https://www.reddit.com/r/ABraThatFits/c ... ut_have_a/ (der Kommentar von noys ist hilfreich)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 503
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3659
 
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon knusperflock » 3 Februar 2016, 12:16

Lily verwies mich gerade nochmal zurück auf diese Dikussion hier in meinem Galeriebeitrag zum Panache Porcelain strapless. Da scheine ich das Problem auch sehr zu haben, dass die Körbchen unten zu steil ansteigen wollen und ich aber mehr Volumen bräuchte. An der Bügelbreite liegt es nämlich sicher nicht, allerdings schon sehr u-förmig, wie du sagtest head (und damit dann vielleicht doch nicht genug Breite unten?? *kopfkratz* )

Falls mein Beitrag hier nicht reinpasst oder nur verwirrt, bitte löschen.
Suche Panache Sports 32F, am liebsten purple
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 70F/G
Alte BH-Größe: 80C/80D
UBU: 71 • 77 cm
BU: 96 • 95 • 104 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 848
Registriert: 25.04.2014
Wohnort: Kölner Raum
Danke: 6262
 
BH-log
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon headology » 6 Februar 2016, 18:14

Keine Sorge, knusperflock, wir diskutieren hier ja einfach, das ist kein redaktionell betreuter Fred. *sonne*

Ich habe mittlereweile, ua. dank Lilys Links *danke* herausgefunden, dass das Phänomen international auch Orange im Glas genannt wird, wobei es eigentlich genau das umgekehrte Phänomen beschreibt. Eine OiG bezeichnet ja sonst ein zu tiefes, zu schmalbügeliges Körbchen. In dem Fall ist das Problem genau anders herum, quasi eine Schüssel auf der Orange. Ich denke, das Problem hat viel damit zu tun, dass ein zu steil ansteigendes Körbchen zuwenig Stabilität bieten würde, *plus* wir ja rund geformte Brüste bevorzugen. Ein BH der also sehr schnell sehr weit in die Tiefe geht würde vermutlich eher eine spitze/raketige Form erzeugen, weil die Brust nicht so stark in eine Kugel geformt werden kann. Das passt auch dazu, dass wir ja von einem "Fantasie-Typ" ausgegangen sind.

Meine Frage wäre halt jetzt, welche BH-Modelle vielversprechend sein könnten; ich habe Freya wegen der Instabilität in meinem Größenbereich schon vor Ewigkeiten aus meinen Gedanken verbannt, Fantasie umso mehr, Curvy Kates sind irgendwie selten optimal... dann bliebe noch Bravissimo? (Also jetzt von den Sachen, die man einigermaßen gut auf nem sinnvollen Größenspektrum und zu vernüftigen Preisen bekommen kann?)
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10399
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591820
 

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Amagea » 6 Februar 2016, 18:19

Mir tät da jetzt spontan der Panache Andorra einfallen, der schien mir extrem flexibel mit den verschiedensten Brustformen zurechtzukommen.
Meine aktuellen Flohmarkt-Angebote: 38H/38HH/38J/40H/40HH z. B.
viewtopic.php?f=59&t=47628
viewtopic.php?f=59&t=47627
viewtopic.php?f=59&t=47632
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38J/HH/40H • EU 85K/90i/j
Alte BH-Größe: 95E-105E
UBU: 95 • 104 cm
BU: 129 • 129 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 502
Registriert: 16.02.2015
Danke: 29041
 
BH-log
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Lily » 6 Februar 2016, 19:11

headology hat geschrieben:Ich habe mittlereweile, ua. dank Lilys Links *danke* herausgefunden, dass das Phänomen international auch Orange im Glas genannt wird, wobei es eigentlich genau das umgekehrte Phänomen beschreibt. Eine OiG bezeichnet ja sonst ein zu tiefes, zu schmalbügeliges Körbchen. In dem Fall ist das Problem genau anders herum, quasi eine Schüssel auf der Orange. Ich denke, das Problem hat viel damit zu tun, dass ein zu steil ansteigendes Körbchen zuwenig Stabilität bieten würde, *plus* wir ja rund geformte Brüste bevorzugen. Ein BH der also sehr schnell sehr weit in die Tiefe geht würde vermutlich eher eine spitze/raketige Form erzeugen, weil die Brust nicht so stark in eine Kugel geformt werden kann. Das passt auch dazu, dass wir ja von einem "Fantasie-Typ" ausgegangen sind.

Wir könnten es "Orange in der Schüssel" nennen? :D Oder Suppenteller?
headology hat geschrieben:Meine Frage wäre halt jetzt, welche BH-Modelle vielversprechend sein könnten; ich habe Freya wegen der Instabilität in meinem Größenbereich schon vor Ewigkeiten aus meinen Gedanken verbannt, Fantasie umso mehr, Curvy Kates sind irgendwie selten optimal... dann bliebe noch Bravissimo? (Also jetzt von den Sachen, die man einigermaßen gut auf nem sinnvollen Größenspektrum und zu vernüftigen Preisen bekommen kann?)

Hier wurden auch mal Modellempfehlungen genannt.
Was ich noch hinzufügen kann ist Ewa Michalak CH.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 503
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3659
 
Erstberatung

Re: Lost in translation: Full on bottom

Beitragvon Aletris » 14 Februar 2016, 03:51

*verspätet reinschnei*
Falls das jetzt noch hilft: Ich hab auch ausgeprägte Full on Bottom-Brüste und kenne das Problem von durch zu steiles Unterkörbchen nach unten gedrückten Bügeln. Am krassesten war das bei mir im Pour Moi St. Tropez, wo die Bügel sofort runterrutschten, ich glaube sie saßen nachher mindestens 4 cm unter der Brustfalte. Der St. Tropez hat ein extrem steil ansteigendes Unterkörbchen, ich glaube anhand meiner Galeriefotos wird gut verständlich welches Prinzip gemeint ist.

Im Prinzip kannst du in meinem BHLog unter den passenden Modellen schauen, welche davon genügend Stabilität versprechen. Bravissimo finde ich auf jeden Fall empfehlenswert. Man muss da ein bisschen schauen, ob im oberen Brustbereich genügend Platz ist, das ist aber gottseidank von Modell zu Modell verschieden.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8067
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4161198
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse