Zu steile Körbchen / immediate projection

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon jules_sunrise » 3 Juni 2016, 12:28

@headology - Immediate projection und projection sind nicht zwingend das selbe. Immediate projection heißt, dass du die Brüste auch mit Anheben nicht in eine Position bringen kannst, wo der untere Rand nach oben weggeht. In anderen Worten, immediate projection ist der steilste Winkel der unter der Brust (ohne Anstrengung) möglich ist. Weiche Brüste kannst du möglicherweise in eine steilere Position bringen. Das geht aber nicht bei allen Brüsten. Du hast schon Recht, dass "projected" nichts Anderes heißt als tiefe Brust mit kleiner Basis. Es gab mal eine Diskussion ob wir statt "immediate projection" einen anderen Begriff verwenden sollten (z. B. "immediate depth") weil viele ihn mit "projection" verwechselt haben. Link
Maße 81|75|97|99|101 - Größe 32F/70G - projected, unten voll, kurze Basis,
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 32F / 70G
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 97 • 102 cm
 
Beiträge: 59
Registriert: 14.04.2016
Wohnort: Wien
Danke: 128
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon hayashi » 3 Juni 2016, 13:05

Lambada hat geschrieben:Aber die paar BMs, die ich besitze, bieten wirklich die meiste Tiefe.

Das finde ich gerade interessant. Der BM Bibi ist tierisch flach. Der Szmaragd geht, aber gegen Fantasie Ivana ist der auch sehr flach *kopfkratz* (meine Softies kuscheln sich aber in alle gern)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20069
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8352034
 
BH-log

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon Mary » 3 Juni 2016, 13:14

... vielleicht auch einfach mal wieder so eine Größen-Frage bei Ewa? Da unterscheiden sich die Schnitte gefühlt ja doch häufiger je nach Größe (siehe auch Bügelbreite, das müsste dann ja damit zusammenhängen wenn man auf das entsprechende Volumen kommen will)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10842
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29448
 
BH-log

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon Waldläuferin » 3 Juni 2016, 14:02

Hey,erstmal Danke für den tollen Thread *daumendrück* *guru*
ich habe auch das problem mit der Falte unter der Brust und trage eigentlich nur die wattierten Freya Decos,weil die noch das schönste Dekoltee bei mir machen und sie so stabil sind,dass die Falte unten nicht auffällt,bzw,nicht besonders ausgeprägt ist (nach längerm tragen,bildet die sich erst ganz langsam,so wie bei Lily )
Das rechts ist mir bei mir bei neueren/steiferen BHs schon passiert, irgendwann gehts dann in links unten über, das Cup bekommt eine Falte und plötzlich ist die Form doof, wo sie beim Kaufen noch gut war.

(bei dem Deco Shape sitzt alles ohne Falte *daumenhoch* ).bei Bügel -BHs ist es aber immer eine Katastrophe *willnichtsehen* (viel zuwenig Platz im untern Cup->FoB).
Könnt ihr Marken und modelle empfehlen die auch schmale Bügel haben ?
Wegen dem "Orange in Schüssel" -Effekt :D sind die Größen aber auch sehr unterschiedlich-bei den Decos hab ich 65Goder GG (die Schüssel muss ja groß genug sein :D )und bei den Bügel-BHs eher eine FF.habt ihr das dann auch?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G • EU 65H/I
Alte BH-Größe: 65I
UBU: 69cm • 75cm cm
BU: 92cm • 94cm • 96cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 22
Registriert: 10.06.2015
Danke: 42
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon Sahnetier » 3 Juni 2016, 14:25

@ hayashi: Ja, der Bibi schwarz in 75FF ist bei mir auch eher flach und sitzt deshalb dann nach einiger Zeit unter der Brustfalte. Habe ihn nach dem Gwyzedeny Pyl (oder so) gekauft und dachte er sitzt genauso, daher ist mir das bei derAnprobe nicht aufgefallen. Der BM GP ist allgemein tief, der mitfarbene auch und der Smaragd (70G verlängert) hat oben mehr Platz. Er fällt gegenüber dem Bibi bei mir auch ca ein Körbchen größer aus...Von den BMs ist mir auch nur der Bibi zu flach, die anderen BMs rutschen nicht.
Von allen Ewas passt mir aktuell der SM Kankan (70G voll verlängert) übrigens am besten. Bequem u ich kann ihn auch den ganzen Tag, also 8 Stunden+ tragen.
Fantasies hab ich mit 30FF, 32F auch gerne getragen, aber ab 32FF wurden dann die Bügel zu breit u ich bekam zudem ein Seitenproblem. Wenn das nicht wäre, würde ich auch vermutlich ein Körbchen mehr tragen und hätte die anderen, mit einem tendenziell eher zu kleinem Körbchen einhergehenden Probleme nicht.
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 72 • 81 cm
BU: 98 • 102 • 110 cm
 
Beiträge: 1000
Registriert: 05.11.2009
Danke: 104116
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon Sahnetier » 3 Juni 2016, 14:52

jules_sunrise hat geschrieben: Immediate projection heißt, dass du die Brüste auch mit Anheben nicht in eine Position bringen kannst, wo der untere Rand nach oben weggeht. In anderen Worten, immediate projection ist der steilste Winkel der unter der Brust (ohne Anstrengung) möglich ist. Weiche Brüste kannst du möglicherweise in eine steilere Position bringen. Das geht aber nicht bei allen Brüsten.

Das verstehe ich nicht... *verlegen*
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 72 • 81 cm
BU: 98 • 102 • 110 cm
 
Beiträge: 1000
Registriert: 05.11.2009
Danke: 104116
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon headology » 3 Juni 2016, 15:10

jules_sunrise hat geschrieben:@headology - Immediate projection und projection sind nicht zwingend das selbe. Immediate projection heißt, dass du die Brüste auch mit Anheben nicht in eine Position bringen kannst, wo der untere Rand nach oben weggeht. In anderen Worten, immediate projection ist der steilste Winkel der unter der Brust (ohne Anstrengung) möglich ist. Weiche Brüste kannst du möglicherweise in eine steilere Position bringen. Das geht aber nicht bei allen Brüsten. Du hast schon Recht, dass "projected" nichts Anderes heißt als tiefe Brust mit kleiner Basis. Es gab mal eine Diskussion ob wir statt "immediate projection" einen anderen Begriff verwenden sollten (z. B. "immediate depth") weil viele ihn mit "projection" verwechselt haben. Link


Danke für den Link. *sonne*
Vielleicht ist ein Problem so ein bisschen, dass ich oft das Gefühl habe, dass die gleichen Begriffe für Brüste aller Größenordnungen verwendet werden, obwohl sich die Eigenschaften signifikant unterscheiden.

random aside: Hier gab es mal die Bestrebung, Tiefbrust als Wort für große Brüste zu verwenden, als Gegenbegriff zur Breitbrust. Sofort stellte sich dann die Problematik heraus, dass die Tiefe alleine erst mal nicht so viel aussagt, weil ja eine Tiefbrust ja trotzdem eine unterschiedlich große Brustbasis (hoch, tief, klein, groß) haben kann und eine Brust nicht in jede Richtung gleichmäßig wächst.
Insofern brauchen größere Brüste immer ein entsprechend tiefes Körbchen und schlechte Skalierung (ist leider immer noch relativ häufig, vor allem bei vorgeformten Cups) bewirkt, dass das Körbchen insgesamt zu flach ist. Um das auszugleichen, muss man dann im Cup nach oben gehen, d.h. die Bügel werden absurd unpassend und zudem verschiebt sich auch das Körbchenvolumen an unbrauchbare Stellen. (Umgekehrte Buchstabenphobie, scheint immer noch ein Renner zu sein im englischen Sprachraum)

Wenn ich mir z. B. so Beiträge wie den von noys angucke, dann scheint das auch mit eigentlich durchaus tief geschnittenen Modellen zu klappen, also dass man einfach ein eigentlich viel zu großes Cup passend macht. Ich glaube nicht, dass noys eine irgendwie für die Größe außergewöhnliche Brustform hat, wie gesagt, Tiefe kommt einfach mit der Größe von alleine.

Aber ich glaube ich verstehe jetzt (anhand von Lily) was gemeint ist - der BH versucht die Rundung erst später im Verlauf zu erzielen, also statt die Brust anzuheben und gleichmäßig zusammenzudrücken, wird die Brust nach vorne geholt und dann quasi die "Schnauze" platt gedrückt, damit es keinen Entenschnabel gibt.

Danke für den Link jedenfalls. Irgendwann hab ich vielleicht doch noch mal ne Epiphany. :D
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10399
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591820
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon Sahnetier » 3 Juni 2016, 16:40

Insofern brauchen größere Brüste immer ein entsprechend tiefes Körbchen und schlechte Skalierung (ist leider immer noch relativ häufig, vor allem bei vorgeformten Cups) bewirkt, dass das Körbchen insgesamt zu flach ist. Um das auszugleichen, muss man dann im Cup nach oben gehen, d.h. die Bügel werden absurd unpassend und zudem verschiebt sich auch das Körbchenvolumen an unbrauchbare Stellen. (Umgekehrte Buchstabenphobie, scheint immer noch ein Renner zu sein im englischen Sprachraum)

Wenn ich mir z. B. so Beiträge wie den von noys angucke, dann scheint das auch mit eigentlich durchaus tief geschnittenen Modellen zu klappen, also dass man einfach ein eigentlich viel zu großes Cup passend macht. Ich glaube nicht, dass noys eine irgendwie für die Größe außergewöhnliche Brustform hat, wie gesagt, Tiefe kommt einfach mit der Größe von alleine.

Kannst du mir Deine Aussagen vieleicht noch etwas erklären? *verlegen*
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 72 • 81 cm
BU: 98 • 102 • 110 cm
 
Beiträge: 1000
Registriert: 05.11.2009
Danke: 104116
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon headology » 3 Juni 2016, 19:27

Was denn genau? :)
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10399
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591820
 

Re: Zu steile Körbchen / immediate projection

Beitragvon jules_sunrise » 8 Juni 2016, 20:39

Ich bin auch verwirrt. Was stört dich denn jetzt an Noys' Kommentar? Die Bilder zeigen den Unterschied ziemlich klar. Jasmin ist ein ziemlich tiefer BH, in dem Bild siehst du aber, dass er unten leichte Falten wirft (der Curvy Kate Smoothie auch). Soweit ich weiß Envy auch ein tiefer BH mit guter immediate projection.

Und was hat das ganze mit umgekehrter Buchstabenphobie zu tun? Ich versteh das Konzept und ich habe auch schon gehört, dass vor einigen Jahren bei ABTF enger gefittet wurde. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass das immer noch ein Problem sei.

@Sahnetier: Hier, betrachte die Brüste in gehobenem Zustand. je größer der blaue Winkel, desto mehr immediate projection. Wenn der Winkel im BH kleiner ist, passt's nicht und unten im Körbchen gibt's dann Falten und die Bügel wandern aus der Unterbrustfalte.
Maße 81|75|97|99|101 - Größe 32F/70G - projected, unten voll, kurze Basis,
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 32F / 70G
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 97 • 102 cm
 
Beiträge: 59
Registriert: 14.04.2016
Wohnort: Wien
Danke: 128
 

VorherigeNächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse